Kinder und Jugend

Die Familie und insbesondere unsere Kinder sind das Wichtigste für uns. Deshalb liegt es mir besonders am Herzen, dass sich die Familien und Kinder in unserem Vellmar wohl fühlen.

Dafür habe ich in den vergangenen Jahren viel getan und werde dies auch weiterhin tun. Ich habe mich für eine nachhaltige Kinderbetreuung von Kindern von 0 bis 10 Jahren eingesetzt, auf die wir in Vellmar sehr stolz sein können! Wir haben in Vellmar neue Kindertagesstätten gebaut und für die Übergangsphase hervorragende Interimsstätten geschaffen, auch um möglichst allen Eltern einen Platz zur Betreuung anzubieten. Gemeinsam mit dem Landkreis arbeiten wir stetig an der Verbesserung der Schulbetreuung an unseren Grundschulen.

Selbst in Zeiten von Corona habe ich unter besonderen Auflagen unsere Sommerferienspiele ermöglicht. Die Modernisierung unseres Skaterplatzes lag mir sehr am Herzen, um unserer jungen Generation Freizeitmöglichkeiten zu bieten. In dieser, für uns alle, schwierigen Zeit ist es wichtig auch unseren Kindern und Jugendlichen ein Stück Normalität zu geben.

Im Piazza haben wir weitere Räume für mehr Möglichkeiten in der Jugendarbeit geschaffen.

Für eine zweite Amtsphase plane ich den Schulstandort Niedervellmar gemeinsam mit dem Landkreis Kassel erheblich zu stärken. Hier soll eine Schule mit Nachmittagsbetreuung entstehen und auf dem benachbarten Kleinfeldstadion eine weitere Kinderkrippe.

Wohnen

Vellmar soll eine Stadt bleiben, in der sich unsere Senioren, Familien und Kinder wohl fühlen. Und wir möchten, dass auch andere Familien zu der Freude kommen, in unserer schönen Stadt zu leben. Dafür haben wir bereits etliche Maßnahmen umgesetzt, wie zum Beispiel eine hervorragende Kinder- und Schulbetreuung von 0 bis 10 Jahren, tolle kulturelle Möglichkeiten (Sommer im Park, Piazza, und vieles mehr), aber auch eine kostenfreie Bürgerzeitschrift - unser Vellmarer Blättchen.

Aber wir haben noch weitere Erfolge erzielt, die Vellmar zu einer lebenswerten Stadt machen. Viele „Schandflecke“ werden in naher Zukunft in neuem Glanz erstrahlen. Die „Alte Ziegelei“ weicht einem modernen und grünen Wohnpark. An der „Benderoth-Kreuzung“ entsteht ein neues Ärztehaus in Niedervellmar. Und endlich konnte der lange Leerstand des alten Max Bahr in Niedervellmar beendet werden. Hier entsteht eine moderne Trampolinhalle für Jung und Alt.

Im Norden Vellmars entsteht zurzeit ein einmaliges Wohngebiet, welches deutschlandweit als Vorzeigeprojekt gehandelt wird. Vellmar-Nord wird ein ökologisch energieneutrales Wohngebiet. Diese Nachhaltigkeit wollen wir auch in Zukunft weiter voranbringen.

Aber auch die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge trägt zu einem besseren Leben unserer Bürgerinnen und Bürger bei.

All dies soll in Zukunft dazu beitragen, dass in Vellmar weiterhin ein schönes generationenübergreifendes Zusammenleben möglich ist.

Starke Vereine

Ich bin selber ein großer Vereinsmensch und weiß, wie wichtig unsere Vereine für das soziale Miteinander in unserer Stadt sind. In den letzten Jahren haben wir bereits viel für unsere Vereine getan, und dafür stehe ich auch weiterhin!

Wir haben gemeinsam mit dem Landkreis Kassel die Sanierung der Großsporthalle umgesetzt und die Niedrigzinsphase für diese und weitere Investitionen genutzt.
Wir werden uns auch weiter für alle vielfältigen Vereine in Vellmar stark machen, um optimale Wettkampf- und Trainingsmöglichkeiten zu bieten.

So ist beispielsweise für meine zweite Amtszeit geplant, die zentrale Sportanlage zu sanieren. Hier soll die in die Jahre gekommene Aschebahn einer modernen Tartanbahn weichen.

Vellmar besticht durch eine Vielfalt an Vereinen - nicht nur aus dem Segment Sport. Darauf können wir sehr stolz sein und dies gilt es zu kultivieren.

Infrastruktur

Wie Sie bereits sehen können, haben wir die Sanierung und Neugestaltung des Rathauses umgesetzt. Es hat sich gelohnt, in der aktuellen Niedrigzinsphase diese Investition zu tätigen. Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Umsetzung der Brandschutzrichtlinien ist die energetische Ausrichtung eine nachhaltige wirtschaftliche und ökologische Modernisierung.

Dieses neue Rathaus wird ein Rathaus für alle. Wir werden auch zukünftig einen modernen, zukunftsorientierten Bürgerservice anbieten können. Das Rathaus und der dazugehörige Rathausplatz soll ein attraktiver und zentraler Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt werden. Dafür werden wir in meiner zweiten Amtszeit an einem „Entwicklungsplan Rathausplatz“ arbeiten, der die Interessen unserer Bewohner und der zahlreichen Einzelhändler berücksichtigt.

Durch die geplante Stärkung des Schulstandortes in Niedervellmar durch den Landkreis Kassel ergeben sich neue positive Aspekte für die Stadt Vellmar.

Und eine weitere Entwicklungsplanung wird forciert: ein umfangreiches Bäderkonzept für den Erhalt und die Stärkung unserer Bäder in Vellmar.

Starke Erfolge für Vellmar!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vor sechs Jahren haben Sie mir erstmals Ihr Vertrauen für das Amt des Bürgermeisters unserer Stadt Vellmar ausgesprochen. Seither hat sich viel getan und wir konnten zahlreiche Dinge positiv weiterentwickeln.

Vellmar hat sich seinen Ruf als lebenswerte Stadt mit vielen attraktiven Angeboten für Jung und Alt nicht nur erhalten, sondern weiter ausgebaut.

Lassen Sie mich an dieser Stelle Danke sagen, für die vielen konstruktiven Rückmeldungen aber auch die ganz praktische Unterstützung, die mein Team und ich von Ihnen in dieser Zeit erhalten haben!

Ihr Manfred Ludewig, Bürgermeister der Stadt Vellmar

Kitas & Schulbetreuung

  • Nachhaltige Kinderbetreuungssituation mit flexiblen Öffnungszeiten geschaffen – Kitas in Obervellmar und „In der Aue“ realisiert – Interims-Kitas zur Überbrückung eingerichtet
  • Schulbetreuung an allen Grundschulen gemeinsam mit dem Landkreis KS etabliert

Brandschutz / Feuerwehr

  • Optimale Trainings- und Übungsbedingungen für die Feuerwehr  (Feuerwehrübungsturm) geschaffen
  • Stelle eines hauptamtlichen Gerätewarts eingerichtet
  • Feuerwehr-Fuhrpark und technische Ausstattung modernisiert

Finanzen

  • Durch Investitionen in Niedrigzinsphasen den Haushalt entlastet
  • Niedrigzinsphasen für zahlreiche Investitionen genutzt
  • Straßenausbaubeiträge abgeschafft

Kinder & Jugendliche

  • Kinderspielplätze altersgerecht modernisiert
  • Vielseitiges, abwechslungsreiches Programm der Jugendpflege in zusätzlichen Räumen realisiert
  • Sommerferienspiele Corona-konform durchgeführt

Infrastruktur

  • Grundhafte Sanierung des Rathauses umgesetzt
  • Mit den Nachbarkommunen und dem Landkreis hervorragend zusammengearbeitet
  • Sozialstation weiter fortgeführt

Vereine

  • Vereine und Verbände aktiv unterstützt – dabei hohe Bürgernähe geschaffen
  • Kunstrasenplatz Obervellmar saniert
  • Für die Sanierung der Großsporthalle eingesetzt (unter finanzieller Beteiligung der Stadt für die Tribüne)

Wohnen / Stadtentwicklung

  • Nachhaltig für weitere attraktive Wohnflächen in Vellmar eingesetzt („Vorzeigeprojekt energieneutraler Wohnpark Vellmar-Nord“)
  • „Wende an der Ziegelei“ & Schandfleck „Benderoth-Kreuzung“ beseitigt
  • Wohnpark Obervellmar

Bürgerservice

  • Hervorragenden Bürgerservice im Rathaus sichergestellt – trotz Umbauarbeiten und Pandemie
  • Kostenfreie Bürgerzeitschrift etabliert („Vellmarer Blättchen“) und mehr Transparenz der Arbeit von StaVO und Magistrat geschaffen

Kultur / Senioren

  • Lebendiges und abwechslungsreiches Kulturprogramm angeboten
  • Kulturhalle Niedervellmar wieder nutzbar gemacht
  • Umfassendes Programmangebot für Senioren aufgelegt (Ausflüge, Theaterveranstaltungen, Konzerte etc.)
Auch in der Zukunft möchte ich mich aktiv für die weitere Entwicklung von Vellmar einsetzen und hierfür auch die Verantwortung übernehmen. Daher stelle ich mich am 1. November wieder zur Wahl des Bürgermeisters der Stadt Vellmar. Damit wir auch in den nächsten sechs Jahren wieder viele gemeinsame Erfolge für unsere liebens- und lebenswerte Stadt erzielen können!